Aktuelles aus der Pfarre Tulbing

Kirche leben

 

Das geistliche Miteinander in der Pfarre Tulbing lebt von gemeinsamen Aktivitäten und kirchlichen Feiern:

Pfarre Tulbing Foto Geyer




Pfarrblatt

Da uns die Umwelt sehr am Herzen liegt möchten wir gerne in Zukunft das Pfarrblatt nur mehr für jene drucken, die es auch in gedruckter Form haben wollen, um so Papier zu sparen. 

 

Natürlich finden Sie unser aktuelles Pfarrblatt hier!

(Einfach auf hier klicken)


Sternsingen

Auch dieses Jahr durften wir wieder gemeinsam die Sternsingeraktion unterstützen und für Bedürftige in Guatemala sammeln.  Ziel ist es Kinder und Jugendliche vor Gewalt zu schützen und ihnen eine gute Ausbildung zu ermöglichen.

 

In Tulbing, Katzelsdorf, Wilfersdorf und Tulbinger Kogl waren

9 Gruppen mit 31 Kindern und 9 Begleitperson unterwegs und sammelten gemeinsam über 4000 Euro.

 

Good to know

Circa 85 000 Sternsinger und Sternsingerinnen aus 3000 Pfarren waren singend unterwegs um zu sammeln.


Mette

 

"Stille Nacht, heilige Nacht"

 

Mit diesem Lied begann auch heuer wieder die Mette. Ganz ruhig, besinnlich, feierlich.

Musikalisch wurde das Fest vom Kirchenchor und den Turmbläsern umrahmt, welchen man am Platz vor der Kirche bei Glühwein und Punsch lauschen konnte. 

 

 


Adventfenster der Pfarre im Pfarrhof

 

 

 

Herzlich Dank für ihren Besuch unseres Adventfensters im Pfarrhof Tulbing am 17.12.2023

 


Der heilige Nikolaus 

Auch heuer hat der Nikolaus den Kindern der Pfarrkirche Chorherrn einen Besuch abgestattet. Es wurde gemeinsam gebetet und die Kinder lauschten gespannt einer Weihnachtsgeschichte. Als es an der Tür klopfte begrüßten die Kinder den Nikolaus mit dem Lied

"Guten Tag, ich bin der Nikolaus".

Natürlich hatte der Nikolaus auch kleine Sackerl für die Kinder dabei. 


Martinsfest

Beim Martinsfest am 12. November, hat man in der Chorherrner Kirche gemeinsam die geweihten Kipferl genießen und teilen können.


Erntedank in Tulbing 

Die Landjugend lädt zum Danken ein, das gibt ein Fest für Groß und Klein

Das diesjährige Erntedankfest stand ganz im Zeichen der Dankbarkeit. Nette Texte und Fürbitten laden zum Nachdenken ein. Feierlich umrahmt wurde das Fest von der Blasmusik, dem Kirchenchor und der Landjugend Fragnerland.

Anschließend lud die Landjugend zum gemütlichen Ausklang des Festes in den Pfarrhof zu einer kleinen Agape.

 

Good to know :

Das Erntedankfest rückt seit Jahren verstärkt in den Mittelpunkt und die Erntekorne gewann als Symbole des Festes an Bedeutung.

Der festliche Anlass lädt ein zum Nachdenke und soll auf die Achtsamkeit lenken, die Brot, Wasser, Früchte und Getreide verdienen.

 

Ist Erntedank noch zeitgemäß?

 

Erntedank ist gerade in der heutigen Zeit wieder wichtig geworden, damit sich jeder Mensch auf sich besinnen kann und merkt, dass die Landwirtschaft den größten Teil dazu beträgt, die Kultur zu erhalten.


Pfarrfest 

Am 24. September 2023 durfte die Pfarre Tulbing zum traditionellen Pfarrfest ins Veranstaltungszentrum Tulbing einladen. Der MGV Tulbing umrahmte das Fest mit einem schwungvollen Frühshoppen und die vielen Helfer sorgten für das leibliche Wohl.

 

Ein herzliches Dankeschön allen Helfern, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben. 


Jubelpaare

Am 10. September 2023 fand in der Pfarrkirche Tulbing die feierliche Messe zu Ehren unserer Jubelpaare statt. Ihre Steinerne, Diamantene, Goldene und Silberne Hochzeit feierten mit Pfarrer Eusebiu Bulai insgesamt 6 Paare. Anna und Leopold Schneckenleitner, Adelheid und Herbert Knorr, Maria und Heinreich Buder, Angela und Johann Grasl, Renate und Richard Koppensteiner sowie  Elisabeth und Leopold Schneckenleitner. Anschließend gab es eine Agape im Pfarrhofgarten


Kräuterweihe in Chorherrn

Zu Maria Himmelfahrt hat die Kräuterweihe am 15. August 2023 mit anschließendem Frühschoppen stattgefunden. Für Speis und Trank ist gesorgt gewesen und am Vorabend konnte man in einem gemütlichen Kreis zusammen Kräuterbüscherln binden.


Erstkommunion in Chorherrn und Tulbing 

17 Kinder empfingen in den Pfarren Tulbing und Chorherrn von Moderator Eusebiu Bulai zum ersten Mal die heilige Kommunion. Die Vorbereitungsstunden wurden von den Tischmütter nett, musikalisch und ansprechend für die Kinder gestaltet. Beide Feste standen unter dem Motto „Wo Himmel und Erde sich berühren“.

 

TulbingErik Kößl, Julian Zimmel, Daniel Heinrich, Dominik Roch, Mario Fillek, Marlis Pferschinger, Jana Fallnicht, Mathieu Randolph, Sebastian Serini, Katharina Peil, Felix Hartl, Noah Pichler, Dominik Mühlbacher

 

Chorherrn:

 

Christina Dittrich, Maline Hofleithner, Julia Trummer und Raphael Steiner-Lechner


Maiandacht in Chorherrn 

Am Sonntag, den 14. Mai 2023 wurde in der Pfarrkirche Chorherrn die Maiandacht gefeiert. Obwohl in einer kleinen Runde gefeiert wurde, hatte alle viel Freude. Es gab auch zum Schluss für jeden eine Rose. Diese Blume steht für Reinheit und Unschuld, ist daher in der katholischen Kirche ein Symbol für Maria.


Kirchenputz

In Chorherrn hat wie jedes Jahr der alljährliche Kirchenputz stattgefunden, wo mit Beteiligung vieler Helferinnen und Helfer die Kirche gründlich gereinigt wurde. Wir bedanken uns für das herzliche Engagement


Osterkerzen und Salzteigfische basteln 

Bei der diesjährigen Firmung besuchen die Firmlinge verschiedene Workshops einer davon war das Basteln der Osterkerzen, die unsere Firmlinge in der Osternacht und an den Osterfeiertagen in der Kirche verteilten. Auch Salzteigfische, die Glück bringen sollen, welche von den Erstkommunionskind im Zuge des Erstkommunionsunterrichts bemalt wurden, verteilten die Firmlinge an diesen Tagen.


Ratschen

Ratschen ist ein alter Brauch mit Tradition! Er erweckt Kindheitserinnerungen, die Vorfreude auf Ostern, die Glocken fliegen nach Rom und vieles mehr, wird damit verbunden.

In der Pfarre Tulbing ist es seit langem Brauch, dass ausschließlich Ministranten ratschen gehen dürfen.

Erstmalig unterstützen engagierte Mädels und Burschen die Ministranten beim Ratschen. Es marschierten 15 begeisterte Ratscher durch die Gassen von Tulbing.

Die Familien Resch und Hermann/Buder verwöhnten die Kinder kulinarisch. Dafür ein herzliches Danke.

Ein besonderer Dank gilt auch jenen, die sich dazu bereit erklärt haben den besonderen Brauch an die Jüngeren, die zum ersten Mal ratschen gegangen sind, weiter zu geben.

Da an den Kartagen die kirchlichen Feiern um 20:00 Uhr abgehalten wurden, begannen die Ratscher erst gegen 21:00 Uhr mit dieser besonderen Leistung. Auch in der Karfreitagsnacht wurden von ehemaligen, ehrenamtlichen Ratschern die Glocken vertreten. So konnte wirklich andächtig die „Auferstehung Jesu“ begangen werden.

Wir danken allen für die Verleihung der traditionellen hölzernen Ratschen.

 

„Halleluja, Jesus lebt“


Pfarrkaffe in Chorherrn 

Nach der Messe hat der Pfarrgemeinderat Chorherrn zum Pfarrkaffee in das Gemeinschaftshaus geladen. Es sind Schnitzel, Kartoffeltaschen, Mehlspeisen und vieles mehr serviert worden. Dank der zahlreichen freiwilligen Helfer konnte dieses Fest wieder stattfinden.


Sternsingen 

 

 

 

 

Nach coronabedingter Pause durften die Sternsinger wieder von Haus zu Haus gehen und für Bedürftige sammeln. Insgesamt waren 36 Sternsinger und 9 Begleitpersonen in Tulbing, Katzelsdorf und am Tulbingerkogl unterwegs.

 


Mette 

 

 

 

 

 

Am 24. Dezember 2022 wurde in der

Pfarrkirche Tulbing die Mette gefeiert. Musikalisch

umrahmt wurde die diese durch 

eine alpenländische Volksmusikmesse,

gesungen vom Kirchenchor Tulbing. Anschließend

konnte man bei Punsch

und Glühwein den Klängen der

Tulbinger Turmbläser lauschen.


Kirche schmücken 

 

 

 

Jedes Jahr kurz vor Weihnachten treffen sich freiwillige Helfer um die Kirche in weihnachtlichem Glanz erstrahlen zu lassen. Gemeinsam stellen sie die Krippe auf, schmücken die Christbäume und vieles mehr.

Ein herzliches Dankeschön dafür an Hedwig und Rudolf Grasl, Maria und Gottfried Schultheis sowie Maria und Herbert Spannagl.


Adventfenster

 

 

 

 

 

Am 11. Dezember veranstaltete die Pfarre Tulbing ein Adventfenster mit Umtrunk im Pfarrhof. Zahlreiche Besucher konnten sich über Punsch, Glühwein, Nussbrot und andere Köstlichkeiten freuen. Gespendet wurden die Einnahmen an den Sozialfond der Gemeinde.


Roratemesse

 

 

Am 10.12 wurde in Tulbing und in Chorherrn die Roratemesse gefeiert. Anschließend gab es für die Kirchenbesucher in Chorherrn noch ein leckeres Frühstück.

 

 

Good to know: 

Als Roratemesse werden Eucharistiefeiern bezeichnet, die im Advent frühmorgens vor dem Sonnenaufgang gefeiert werden.


Adventkranzweihe

 

 

 

 

Am 26.11.2022 wurde in der Pfarrkirche Tulbing die Adventkranzweihe gefeiert. Die Messe wurde durch den Kirchenchor musikalisch umrahmt. Die anschließende Agape, veranstaltet durch die "Wir Niederösterreicherinnen" fand im Hof des Heurigen Eckerl statt. 


Kindermesse mit Nikolaus

Am 4. Dezember wurde in Tulbing und Chorherrn die Kindermesse mit dem Nikolaus gefeiert. In der Lesung las er über die heilige Barbara und verteilte anschließend Barbarazweige.  Außerdem durften sich die Kinder über ein Sackerl vom Nikolaus freuen. Gemeinsam mit seinen Helfern verteilte er knapp 50 Sackerl.


Kindermesse

 

 

 

 

 

 

 

 

Jeden ersten Sonntag im Monat um 11 Uhr wird in der Pfarrkirche Tulbing eine Kindermesse gefeiert. Musikalisch umrahmt und mit netten Text gestaltet ist es für jeden etwas. Hierzu herzliche Einladung.


Martinsfeier

Gemeinsam wurde die Martinsmesse in der Pfarrkirche Chorherrn gefeiert.

 


Friedhofsanierung 

Anfang Oktober 2022 wurde die gesamte Friedhofsanlage von freiwilligen Mitarbeitern der Pfarre saniert. Auf Anregung von Herrn Gottfried Schultheis haben die Herrn Herbert Bader, Heinz Buder, Eduard Chovanetz, Rudolf Grasl und Franz Richter einen wertvollen Arbeitseinsatz geleistet. Die Gräberzwischenräume wurden von Betonbruch, kaputten Platten usw. gesäubert und mit Schotter verfüllt. Von der Friedhofsverwaltung dankten Pfarrer Eusebiu Bulai und Hedwig Grasl für die geleistete Arbeit, die vor allem eine körperliche Anstrengung bedeutete, da das Abtragen und neu beschütten nur mit Kübel möglich war. Die enge Gräberanordnung ohne breite Zugangswege stellt zwar eine anmutige Besonderheit unseres Friedhofs dar, zugleich ist dies aber eine große Herausforderung in Betrieb und Instandhaltung! Die hier erwähnte Arbeitsleistung ist eine einmalige Maßnahme seitens der Friedhofsverwaltung! Wir ersuchen alle Grabstellennutzer dafür zu sorgen, dass die so schön sanierte Anlage recht lange so erhalten bleibt! Großer Dank gebührt jenen Personen, die immer schon ihre Grabstellen in vorbildlicher Weise pflegen!


Kuddelmuddel 

Jungschar Tulbing 

Unter dem Namen „Kuddelmuddel“ lassen wir ab 5.November 2022 die Jungschar Tulbing wieder aufleben. Alle Kinder ab 8 Jahren sind herzlich dazu eingeladen, einmal in Monat am Samstagvormittag von 9:00 -11:00 Uhr in den Pfarrhof in Tulbing zu kommen, um gemeinsam zu basteln, spielen und Spaß zu haben.


Kirchenkonzert 

Am 8. Oktober 2022 fand in der Pfarrkirche Tulbing das Kirchenkonzert statt.

Durch ein abwechslungsreiches Programm, dargeboten von der Blasmusik Tulbing, dem Männerchor, Ensembles des MGV-Tulbing und Ensembles der Musikschule Tulln, wurden die Zuhörer unterhalten.


Erntedankfest & Pfarrfest

Am 25. September 2022 feierten wir gemeinsam das Ernstdankfest. Die neu geschmückte Erntekrone wurde von den Firmlingen in die Kirche getragen. Außerdem umrahmten die Feierlichkeiten der Kirchenchor und die Blasmusik Tulbing.

Anschließend veranstaltete die Pfarre Tulbing das jährliche Pfarrfest im VAZ Tulbing.


Angelobung des Pfarrgemeinderats

Zu Ehren des Heiligen Mauritius, unserem Pfarrpatron fand am 18. September 2022 die Heilige Messe statt. 

In Zuge dessen wurde der neue Pfarrgemeinderat von Pfarrmoderator Eusebiu Bulai angelobt.


Jubelpaare 

Am 4. September 2022 fand in der Pfarrkirche Tulbing die feierliche Messe zu Ehren unserer Jubelpaare statt.

Ihren 65., 60., 50. und 25. Hochzeitstag feierten mit Pfarrer Eusebiu Bulai insgesamt 5 Paare.

Friederike und Josef Hofer, Irene und Karl Genau, Maria und Gottfried Schultheis, Tanja und Mario Roch sowie Vera und Hans Casper. Anschließend gab es eine Agape im Pfarrhof.