Unser Team der Pfarre Tulbing

Eusebiu Bulai

Pfarrmoderator

Pfarre Tulbing Foto Bulai

»Miteinander Gott suchen!«

»Ich bin da für euch.«

Eusebiu Bulai wurde am 17. Nov. 1984 in Iasi (Rumänien) geboren.  2004 absolvierte er das Katholische Colleg St. Josef in Bacau in der Region Moldau. 2011 schloss er das Studium an der Theologischen Fakultät der Universität „Alexandru Ioan Cuza“ in Iași (Rumänien) ab und wurde am 29. Juni 2011 zum Priester geweiht. Danach betreute Eusebiu Bulai als Priester Gläubige in der Diözese Iasi. Ab 1. September 2014 war er Kaplan in Königstetten. Seit 1. September 2016 ist Eusebiu Bulai Moderator und betreut als Pfarrer die drei Pfarren Königstetten, Tulbing und Chorherrn.


Ing. Erwin Marchhart

Diakon

»Die Freude am Herrn ist eure Stärke!«

Mein Name ist Erwin Marchhart. Ich wurde 1970 geboren, bin in Chorherrn aufgewachsen und lebe heute mit meiner Familie in Wördern. Am 22. September 2013 wurde ich von Diözesanbischof DDr. Klaus Küng neben 14 weiteren Kandidaten in der Stiftskirche Melk zum Ständigen Diakon geweiht. Als Diakon möchte ich allen Menschen, egal ob sie nahe oder fern der Kirche sind, Jesus näher bringen. 

 

Ihr Diakon Erwin Marchhart

Pfarre Tulbing Foto Marchhart



Pfarrgemeinderat und Pfarrkirchenrat

In der Pfarre Tulbing gibt es einen Pfarrkirchenrat und einen Pfarrgemeinderat. Durch die Verbundenheit mit der Pfarrgemeinde kennen die Mitglieder der pfarrlichen Räte die Anliegen der Bevölkerung und können diese in den Gremien zielführend beraten und entscheiden.

Pfarre Tulbing Foto Secom

Der Pfarrgemeinderat (PGR) unterstützt den Pfarrer bei der pastoralen Leitung der Pfarre, bei der Umsetzung seiner pfarrlichen Aufgaben und bringt Anliegen der Pfarrgemeinde in der Pfarre ein. Der Pfarrgemeinderat wird alle fünf Jahre neu gewählt.

 

Derzeitige Mitglieder des Pfarrgemeinderates in der Funktionsperiode 2017 – 2022 sind (Stand März 2017): Moderator Eusebiu Bulai (Vorsitzender), Diakon Ing. Erwin Marchhart, Mag. Daniela Rauscher (stellvertretende Vorsitzende) Dr. Christa Enke, Monika Gesperger, Dipl. Päd. Jutta Geyer, Anita Glock, Hedwig Grasl, Maria Gratzl, Andrea Gruber, Eveline Herndl, Dipl. Ing. Thomas Klöckler.

Der Pfarrkirchenrat (PKR) ist in der Pfarre für die kirchliche Vermögensverwaltung und die Baulastangelegenheiten zuständig. Er verwaltet auch den Pfarrfriedhof nach den diözesanen Bestimmungen. Der PKR beschließt alljährlich einen Haushaltsplan, der jederzeit öffentlich eingesehen werden kann, und erstellt einen Jahresabschluss. Den Vorsitz im PKR hat der Pfarrer, er schlägt die Mitglieder des PKR vor, die danach vom Diözesanbischof ernannt werden.

 

 

Mitglieder des Pfarrkirchenrates sind (Stand Mai 2017): Moderator Eusebiu Bulai (Vorsitzender), Karl Marchhart (Vorsitzender-Stv.), Hedwig Grasl (Friedhofsverwalterin), Andrea Gruber, Mag. Daniela Rauscher. 


Mitwirkende Laien

Während sich Pfarrkirchenrat und Pfarrgemeinderat Tulbing um die enge Verbindung zwischen Bevölkerung und Pfarre sowie um organisatorische Angelegenheiten kümmern, unterstützen weitere Personen die Messfeiern und das geistliche Wirken in der Pfarre.  Derzeit gibt es in Tulbing vier Wortgottesdienstleiter, vier Kommunionspender, ein Lektorenteam und 20 Ministranten. Viele weitere Freiwillige der Pfarre Tulbing kümmern sich darüber hinaus um die Vorbereitung der Erstkommunion, der Firmung, um das Sternsingen, das Osterratschen und die Kirchenreinigung.


Kirchenchor

Pfarre Tulbing Foto Kirchenchor

Der Kirchenchor Tulbing ist mit dem Gründungsjahr 1610 einer der ältesten Vereine in der Marktgemeinde Tulbing und unverzichtbar für die lebendige Gestaltung der kirchlichen Feste. Der Chor wird von Dipl. Päd. Susanne Hemmelmayer geleitet und setzt sich derzeit aus ca. 40 aktiven Sängern und Musikern zusammen.  Probentag ist je nach Bedarf Montag, 19:30 Uhr während des ganzen Jahres.

 

Der Kirchenchor umrahmt kirchliche Feiern in der Pfarre Tulbing durch die Darbietung von Messen berühmter Komponisten, aber auch durch moderne Kompositionen. Zusätzlich gibt es jedes Jahr im Frühling den „Vespertrunk“, bei dem sich alle Mitglieder und Mitwirkenden treffen. Darüber hinaus wirkt der Kirchenchor bei der Gestaltung großer Feste und Jubiläen in der Marktgemeinde Tulbing mit.


Pfarramt

Durch die organisatorische Kooperation der drei Pfarren Tulbing, Königstetten und Chorherrn ist die Pfarrkanzlei im Pfarrhof Tulbing nur zeitweise besetzt. Die Organisation pfarrlicher Angelegenheiten wird gemeinsam mit dem Pfarramt Königstetten durchgeführt.

Pfarre Tulbing Foto Secom